Das EU-Umweltzeichen feiert seinen 25sten Geburtstag

Heute hat Marie-Christine Marghem, Minister für Energie, Umwelt und nachhaltige Entwicklung den Ausschuss für das Umweltzeichen der Europäischen Union und die Firma Vandeputte besucht. Dort haben sie den 25sten Geburtstag des EU-Umweltzeichens gefeiert. Die Firma Vandeputte setzt auf das  EU-Umweltzeichen! Dieses Jahr empfingen sie schon das EU-Umweltzeichen für 5 Handwaschmittel, 2 Toilettengele und ein Maschinengeschirrspülmittel. 
Schon seit 25 Jahren steht das EU-Umweltzeichen für Umweltleistung und Qualität. Das EU-Umweltzeichen hatte in Belgien seit seiner Entstehung im Jahr 1992 einen gemäßigten Start, aber in den letzten Jahren nimmt die Zahl der Produkte und Dienstleistungen mit dem EU-Umweltzeichen stark zu. 
Das EU-Umweltzeichen ist ein freiwilliges Label und das offizielle europäische Umweltzeichen. Das EU-Umweltzeichen erzählt, welche Produkte umweltfreundlich sind, ohne an Qualität zu verlieren. Zurzeit gibt es 30 sehr verschiedene Produktgruppen, so wie Reinigungsmittel, Produkte aus Papier, Farben und Firnisse, Schuhe und Urlaubsunterkünfte.  Einer der starken Punkte des EU-Umweltzeichens ist, dass man den vollständigen Zyklus des Produktes in Betracht nimmt, von der Gewinnung von Rohstoffen bis zu dem Moment, wo der Produkt als Abfallstoff weggeworfen wird. Produkte, die ihre Auswirkungen auf die Umwelt während der vollständigen Lebensdauer reduzieren, werden belohnt.